RailNow.eu als Teilprojekt von Nextrust

Im Rahmen von NexTrust wird der Demonstrator „RailNow“ zur verbesserten Kooperation zwischen Akteuren des Schienengüterverkehrs umgesetzt. Über einen Internet-Marktplatz für den Schienenverkehr soll der Austausch von Ressourcen – insbesondere von Lokomotiven –  drastisch vereinfacht werden. Neben der Suche und Buchung von Ressourcen wird auch der Übergabeprozess mittels mobile App unterstützt. In einer späteren Phase kann die Software schnell auf andere Assetklassen erweitert werden.

Die heutige Zusammenarbeit findet heute nur vereinzelt und überwiegend im bilateralen Austausch statt. Die Transparenz über die am Markt grundsätzlich verfügbaren bzw. nachgefragten Ressourcen soll deutlich verbessert werden. Ebenso ist die Abwicklung durch einen geringen Grad der Digitalisierung geprägt.

Die Akteure sollen über eine komfortable Suchfunktion geeignete Assets suchen und finden. Dabei wird sowohl die Anbieterseite (Lokvermietung) als auch die Seite der Nachfragenden (Lokmieter) angesprochen. In der Regel werden Eisenbahnverkehrsunternehmen und Leasinggesellschaften Nutzer des Portals sein.

Die Buchungsplattform ermöglicht über ein zweistufiges standardisiertes Verfahren geeignete Ressourcen zu finden bzw. anzubieten und diese sicher zu buchen. Die Plattform hält jederzeit die relevanten Zustands- und Stammdaten der verfügbaren Ressourcen bereit. Im Buchungsprozess werden Konditionen und Preise für die Anmietung festgeschrieben.

Schließlich wird die erfolgte Vermietung durch einen standardisierten Übergabe-/Übernahmeprozess umgesetzt. Hier unterstützt die mobile App, mit der die wesentlichen Übergabepunkte systematisch abgearbeitet und dokumentiert werden können.

Durch eine optimierte Auslastung der Ressourcen wird die Effizienz erhöht und die Wettbewerbsfähigkeit des Sektors verbessert.

Das Portal RailNow ist eine Sonderanwendung die auf der bewährten catkin-Plattform aufgesetzt wurde. Die Bereitstellung der Plattform erfolgt durch die catkin GmbH.

Der Demonstrator „RailNow – Rail Assets on Demand“ verfolgt folgende Ziele:

Entwicklung einer Kooperations-Struktur für den Schienengüterverkehr mit einheitlichen Regeln und Verträgen für alle Akteure und Anwendung des Trustee-Konzepts (NexTrust)

Entwicklung und Betrieb einer Online-Plattform für Angebot/Nachfrage von Ressourcen

Unterstützung der operativen Abwicklung mittels mobile App

RailNow und NexTrust

NexTrust’s Ziel ist es die Effizienz und Stabilität in der Logistik zu steigern, indem verbundene, sichere und zusammenarbeitende Netzwerke entlang der Wertschöpfungskette entwickelt werden.

Diese Netzwerke integrieren, horizontal sowie vertikal, Verlader, Spediteure, Verschiffer, Terminals und intermodale Operators als gleichwertige Partner. Um ein hohes Maß an Nachhaltigkeit zu erlangen ist das Ziel nicht nur die Bündelung von Sendungen, sondern sie ganz von der Straße in den intermodalen Zug oder Seeweg zu verschieben.